Wir laden herzlich zum „2. Barcamp Maschinensicherheit“ ein, welches am 18. November 2021 im Schulungszentrum Forum Gennebreck als ganztägiger Vor-Ort-Termin stattfinden wird.

Das Barcamp widmet sich grundsätzlich den Herausforderungen an die Maschinensicherheit, die sich in Verbindung mit dem Einsatz von AI (artificial intelligence) ergeben. Welche Risiken bringt der Einsatz von KI mit sich? Welche praxisrelevanten Rechts- und Haftungsgrundlagen sollten für den Einsatz geschaffen werden? Wie wird ein europa- oder weltweites Produktkonformitätsnetzwerk für ein Unternehmen aufgebaut? Welche Absprachen müssen mit Töchtern, Zulieferern und Kunden getroffen werden? Antworten zu diesen und weiteren Fragen werden auf unserem Barcamp diskutiert.

 

WAS IST EIN BARCAMP?

Barcamps unterscheiden sich grundlegend und deutlich von klassischen Veranstaltungen. Während herkömmlich Referenten gebucht werden, gibt es auf Barcamps nur Teilnehmende. Diese stellen am Morgen des Veranstaltungstages spontan ein gemeinsames Programm auf, wobei alle Anwesenden eingebunden werden. In dieser so genannten Sessionplanung werden Vorträge angekündigt, Fragen aufgeworfen, Diskussionen vereinbart und jeder Teilnehmende bekommt die Möglichkeit, die persönliche Problemstellung in einer Session zu erörtern. So entwickelt sich ein vielseitiges Programm, das ganz den Nöten und Wünschen der Teilnehmer entspricht.

 

Philipp Reusch (RA) Inh. Reuschlaw wird das Barcamp mit seinem Teaser Vortrag zum Thema „Cybersecurity, Machine Learning und digitaler Zwilling – Digitalisierung trifft analoge Maschinen“ eröffnen.

 

CORONAHINWEIS:

Momentan gehen wir davon aus, dass der Termin unter Einhaltung der 3G-Regelung durchgeführt wird. Konkretere Informationen zu den Coronavorschriften teilen wir, da Änderungen auch durchaus kurzfristig auftreten können, Anfang Dezember mit.

TERMIN:

18. November 2021

09.00 – 17.00 Uhr

(inkl. Pausen)

 

LOCATION:

Schulungszentrum Forum Gennebreck

Gennebrecker Str. 8

42279 Wuppertal

 

PREIS:

Für die Teilnahme am Barcamp werden 90,00 € in Rechnung gestellt.

Zur verbindlichen Anmeldung melden Sie sich gerne per E-Mail bei Anne Gebuhr unter gebuhr@bergische-gesellschaft.de an.

Rufen Sie uns anE-Mail schreibenzur Facebookseite